+49 (0) 2821 7116255 renate@zuwortkommen.de

zu

Wort

kommen

… und etwas über renate

„Es lohnt sich, einen Stift zu haben.“

Gertrude Stein, A Little Love of Life. 1956

Ich bin Renate Schmitz-Gebel, die mit dem grünen Stift.

Mein grüner Stift ist der Stift der Schreibfreude und der Fantasie. Mit ihm stifte ich Menschen voller Begeisterung zu ihren eigenen Worten an.

Mein grüner Stift streicht keine Schreibfehler, falsche Kommasetzung oder Grammatikschnitzer an. Er ist eben ein Grünstift, kein Rotstift.

Es ist für mich ein großes Geschenk, entspannte Schreibprozesse anstoßen und Menschen in ihrem Wachstum miterleben zu können. Das kann keine KI der Welt ersetzen – welch ein Glück!

Es sind magische Momente, in denen Menschen zu ihren eigenen Worten kommen und diese aufs Papier bringen. Eigene Gedanken und Ideen werden im Schreiben für die Schreibenden selbst und für andere sichtbar. Menschen kommen ins Gespräch miteinander über ihre Texte, sie hören sich aufmerksam und wertschätzend zu, sprechen freundlich an einem Tisch miteinander. Das sind mittlerweile leider seltene und umso wertvollere Momente. 

Mut zum eigenen Wort

Dieser Artikel ist in der NRZ in der Serie „Mensch am Mittwoch“ erschienen. Herzlichen Dank an Andreas Daams für das angenehme Interview und den schönen Bericht!

In meinen „zuwortkommen“-Angeboten kann ich prima meine vielfältigen Erfahrungen einbringen, die ich in verschiedenen Berufsfeldern in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sammeln konnte, nachdem ich mein Studium der Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der RWTH Aachen mit einem Master abgeschlossen hatte.

Als Autorin habe ich verschiedene Fachaufsätze zu Kunst, Kultur und interkulturellem Lernen veröffentlicht.

Seit über 10 Jahren lebe ich als Lehrbeauftragte und freiberufliche Dozentin für Kreatives Schreiben am Niederrhein.

Ich begleite und begeistere auch dich gern mit meinen Schreibimpulsen, meiner eigenen Begeisterung für Sprache und meiner langjährigen Erfahrung. Setz dich mit an meinen Schreibtisch und probiere es selbst aus. Du bist herzlich eingeladen von Renate.

Teilnehmende kommen zu Wort

Hier haben Teilnehmende aus meinen Schreibwerkstätten das Wort – herzlichen Dank an alle, die ihre Rückmeldungen aufgeschrieben und zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt haben.

Susanne H.

Die intensiv, kompetent und sehr persönlich geleitete SCHREIBWERKSTATT bei Renate Schmitz-Gebel war ein Highlight in meinem Jahr. Im Nachhall vertraue ich vielmehr in meinen persönlichenSchreibstil, traue mich, das Schreiben als Leidenschaft zu „outen“ und setze Gelerntes, Empfohlenes und Neues in mein Schreiben um. Der Tag im Kreise Gleichgesinnter füllte mich mit neuer Energie und Lust, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen! Einfach toll! Und gerne wieder!

Rita H.

Eine kreative Auszeit vom Alltag, Gelegenheit, die Gedanken fließen zu lassen und sie doch gleichzeitig einzufangen, alles zu Papier zu bringen und das auf ganz unterschiedliche Art und Weise“,  ist meine Kurzbeschreibung einer Schreibwerkstatt mit Renate Schmitz-Gebel. Mit verschiedensten Methoden, ästhetischen Materialien und liebevoller Vorbereitung versteht es Renate, bei den Teilnehmerinnen die Lust am Schreiben zu wecken, gar Verborgenes herauszukitzeln. In einem Klima geprägt von Wertschätzung, Geduld und Anerkennung fangen die Quellen der Schreiberlinge schnell an zu sprudeln. Die Ergebnisse sind oft verblüffend, ungeahnte Fähigkeiten dringen ans Licht und dürfen bestaunt werden. Ich mache mir die Teilnahme an einer Schreibwerkstatt regelmäßig selbst zum Geschenk und gehe stets als Beschenkte nach Hause.

Magdalene H.

Ich habe ja schon an vielen Schreibwochenenden teilgenommen, aber noch nie so eine engagierte Leiterin erlebt wie Renate Schmitz-Gebel. Ich finde, sie hat das wunderbar gemacht, mit Ruhe, Freundlichkeit und sprühender Kreativität. Sie hätte bestimmt noch einiges in petto gehabt. Aber die Stunden eilen…… Auch das ruhige Engegenkommen von Renate gefiel mir sehr gut. Mich persönlich baut das auf, wenn ich frei sagen darf, was ich denke und nicht gleich eine Abfuhr bekomme. Das erlebe ich nicht immer so, darum finde ich es erwähnenswert. Natürlich muss auch Kritik möglich sein, das akzeptiere ich! So entwickeln wir uns ja auch weiter. Aber du kennst sicher das Sprichwort: „Man kann einem Menschen die Kritik wie einen nassen Waschlappen und die Ohren schlagen, oder ihm wie einen warmen Mantel um die Schultern legen.

Brigitte P.

Die nächste Schreibwerkstatt bei Renate rückt in greifbare Nähe. Meine Vorfreude wächst.
Das Schreiben mit Renate und den jeweiligen Gruppenmitgliedern lockt die Kreativität und befreit, falls nötig, von Hemmungen. Dazu tragen nicht nur die gute Vorbereitung von Renate, sondern auch die heitere, lockere Atmosphäre insgesamt bei.
Nach jeder Schreibwerkstatt bin ich beflügelt und motiviert durch viele Anregungen zum
Weiterschreiben an den eigenen Schreibtisch zurück gekehrt und warte auf das nächste Treffen.
Auf Wiedersehen!

Corinna O.

Die Schreibwerkstatt zählt für mich zu den Highlights meines Jahres. Intensive Momente wurden zu ganzen Sternstunden, und der gesamte Tag zu einer rundum wertvollen Erfahrung, die lange nachhallt. Dies war meine erste Schreibwerkstatt, und ich habe mich rundum wohlgefühlt. Angst, das Geschriebene laut vorzutragen? Vor Menschen, die ich (zum Teil) gar nicht kenne bzw. vorher kannte? Vom ersten Moment an keine Spur! Mit ihrem untrüglichen Gespür für Mensch und Text ist es Renate Schmitz-Gebel gelungen, diesen Workshop zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, dessen Fortsetzung ich kaum erwarten kann. Wer in kleiner Runde und einer von großem Vertrauen geprägten Atmosphäre seine Schreibfertigkeiten entdecken und/oder erweitern möchte, dem sei eine Schreibwerkstatt mit Renate Schmitz-Gebel zu 100 % ans Herz gelegt!

Andrea S.

Ich bin sehr überrascht über mich selbst. Ich dachte, dass ich gar nicht mehr schreiben kann. Aber hier in der Gruppe ist es mir ganz leichtgefallen. Heute habe ich erfahren: Doch, es geht. Durch die tollen Ideen und Anregungen von dir, Renate, sind die Worte sofort aufs Papier geflossen. Ich wollte gar nicht aufhören zu schreiben. Es hat mir total gut gefallen. Ich möchte so einen Kreativen Schreib-Tag auf jeden Fall wiederholen.

Michaela B.

Ich fand das Kreative Schreiben mit Renate ganz toll. Es ist enorm, was in so kurzer Zeit, manchmal nur in 5 Minuten entsteht. Das konnte ich mir vorher nicht vorstellen. Ich habe mir heute bewusst Schreibzeit genommen. Wenn ich mich an diesen Tisch mit den anderen setze, schreibe ich – ganz einfach. Renate gibt eine Aufgabe vor, und es entstehen wunderbare Sätze, ganz so, wie ich es mir am Anfang gewünscht habe. Ich möchte auf jeden Fall wieder zum Schreibtisch von Renate kommen. Wenn man es nicht selbst erlebt hat, ist es wirklich nicht einfach zu beschreiben – deshalb: einfach selbst ausprobieren!

Ingrid E.

Es hat mir sehr gut gefallen. Renate hat den Tag sehr kompetent, achtsam und anregend angeleitet. Dadurch konnte ich sehr gut ins Schreiben finden. Wir alle haben unsere Texte vorgelesen, alle haben sich getraut. Einige Texte haben mich erstaunt: Aha, so kann man ein Thema oder eine Aufgabe auch angehen, so kann man auch über ein Bild schreiben. Toll fand ich auch, dass wir Texte zu zweit geschrieben haben.

Karin B.

Am Anfang kam ich nur sehr schwer ins Schreiben. Ich hatte mir vorher viel zu viele Gedanken gemacht und hatte ein wenig Angst vor dem Kreativen Schreiben. Im Laufe des Tages flossen die Sätze dann immer mehr und ich konnte mich von meiner Angst schrittweise lösen. Durch Renates Anleitung fiel es mir leichter und leichter, auf völlig neue Gedanken zu kommen und sogar Freude beim Schreiben zu spüren. Ich möchte auf jeden Fall bei einer nächsten Schreibwerkstatt wieder dabei sein.

Sandra van O.

Renate hat uns sehr viel Input gegeben. Dadurch konnte ich selbst viel Output produzieren. Renate hat mich ermutigt, einfach das zu schreiben, was mir einfiel, ohne direkt den Korrektur-Filter einzusetzen: Das ist nicht gut. Das ist nicht richtig.

Ich konnte während des Tages mehr und mehr loslassen und einfach schreiben, was mir in den Kopf kam, ohne zu werten. Das hat meinen Kopf entlastet und entspannt. Ich habe durch Renates Angebot zum Kreativen Schreiben erfahren: Fang einfach an zu schreiben! Dann sprudeln die Gedanken und Wörter ganz frei.

Rückmeldung zu einem Einzelcoaching (Führungskraft im öffentlichen Dienst)

Als ich Unterstützung bei mehreren Präsentationen im beruflichen Kontext benötigte, bin ich auf das innovative Angebot von Frau Schmitz-Gebel gestoßen. Das war ein echter Glücksfall.

Wir führten zunächst Gespräche über meine persönlichen Ziele und visualisierten die Antworten auf die Fragen, wofür ich stehe, was mir wichtig ist und was ich rüberbringen möchte. Schnell erkannte ich die Bedeutung dieser Grundlagenarbeit. Die eigene Formulierung kleiner Affirmationen, gezielte kleine gegenständliche Hilfsmittel halfen mir und helfen mir auch heute noch, präsent zu sein. Gestärkt durch diese Basisarbeit haben wir schließlich den Aufbau meiner Präsentationen unter die Lupe genommen. Nach meinem ersten Übungs-Vortrag in meiner bisherigen Art und Weise haben gezielte Hinweise von Frau Schmitz-Gebel mir unmittelbar bewusst gemacht, was noch zu ändern war, damit ich mit der Präsentation mein Publikum erreiche. Mit diesem Handwerkszeug nehme ich inzwischen selbstbewusster, ohne Angst und schon fast mit Freude, die Herausforderung einer Präsentation an. Ich bin Frau Schmitz-Gebel mit ihrer ruhigen und einfühlsamen Art sehr dankbar für die wertvolle Unterstützung zur rechten Zeit.

Frauke L., Journalistin

Bei einem längeren Text kann schon mal der Überblick verloren gehen. Renate Schmitz-Gebel hat mir geholfen, meine Romanvorlage zu strukturieren und auf gezeigt,wo noch Lücken zu schließen sind. Ihr Feedback war sehr hilfreich und hat mich einen großen Schritt nach vorne gebracht. Wichtiger noch war, dass wir zusammen erarbeitet haben, warum ich gerne einen Roman schreiben möchte und für wen. Wir haben über meine Wünsche, Erwartungen und Erfahrungen gesprochen. Am Ende war mir klar: es geht mir beim Schreiben vor allem um den Spaß – meinen und den, den die Leser*innen hoffentlich haben werden. Mit kreativen Methoden schafft es Renate Schmitz-Gebel spielerisch zum Kern der Dinge vorzudringen. Dieses Talent und ihr genauer Blick, ihre langjährige Erfahrung mit Texten und ihre literaturwissenschaftliche Ausbildung sind die Grundlage dafür, dass sie mir hervorragend helfen konnte. Das Video-Coaching war sehr effektiv und jeden Euro wert. Ich kann die Arbeit mit Renate Schmitz-Gebel allen, die ihre Texte zu einem guten Ende bringen wollen, sehr empfehlen.

Kontakt aufnehmen

7 + 2 =

zuWORTkommen | Renate Schmitz-Gebel
Binnenfeld 1 | 47533 Kleve
M: +49 (0) 163 379 8363
E: renate@zuwortkommen.de